Das Reichenhaller Haus


Das Reichenhaller Haus liegt auf den Chiemgauer Alpen, auf einer Höhe von 1750 Metern. Die Hütte wird in den Sommermonaten bewirtschaftet und ist ein wichtiger Stützpunkt für viele Bergrouten.

Das Staufenhaus ist die höchstgelegene Hütte auf der Bergformation und bietet eine Aussicht auf Salzburg. Es wird von der Aussichtsplattform auch eine wundervolle Aussicht auf das Alpenvorland und die Salzkammer Berge angeboten.

Blick in die Chiemgauer Berge“ (CC BY-SA 2.0) by Golf Resort Achental

 

 

Das Reichenhaller Haus besteht schon seit 1902!

Zwar ar sie zu dieser Zeit nur eine bescheidene Unterstandshütte, wurde aber schon 1908 durch eine Rodelhütte, die sich vorher am Lochbründl befand, ausgetauscht. Der erste Wirt erhielt 10910 eine Schankerlaubnis, der schon ab 1914 acht Schlafplätze anbot.Heute wird die Hütte per Hubschrauber versorgt und bietet den Gästen allen Komfort an.

 

Artikel-Bildrechte: „Chiemgauer Alpen: Impressionen“ (CC BY-ND 2.0) by MEINE HEIMAT [Chiemgau]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright pure-wanderlust.de 2018
Shale theme by Siteturner