Das Canaletto Haus in Pirna


Das Canaletto Haus in Pirna bietet eine einmalige Gelegenheit eine schöne Wanderung mit einem Besuch des historischen Gebäudes zu verbinden. In der Sächsischen Schweiz gibt es viele Sehenswürdigkeiten, die ein schönes Ausflugsziel bieten.

Das Bürgerhaus wurde in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts gebaut. Es zeigt eindrucksvoll den Übergang von der Goyik zur Renaissance. Die gesamte Giebelfassade ist mit Rippen versehen worden, die halbsteinstark aus dem Mauerwerk hervorstehen.

Bernardo Bellotto_087“ (Public Domain) by leonid_ll

Bernardo Bellotto und das Canaletto Haus!

Zwischen 1752 und 1755 malte der Künstler Bernardo Bellotto das Gemälde „Der Marktplatz zu Pirna“. Er war einer der berühmtesten venezianischen Vedutenmaler und arbeitete zu dieser Zeit für den Kurfürsten Friedrich August III. Insgesamt erschuf er 11 Kunstwerke von der Stadt Pirna und machte damit das Canalettohaus berühmt.

Artikel-Bildrechte: „Pirna“ (CC BY-SA 2.0) by superscheeli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright pure-wanderlust.de 2018
Shale theme by Siteturner