Die Reiteralm

Die Reiteralm wird auch Reiter Alpe genannt, nach dem Ortsteil Reit in der Gemeinde Unken. Das Tafelgebirge ist bis zu 2286 Meter hoch und gehört zu den Berchtesgardener Alpen.

Die Reiter Alm gehört zum Teil zu Österreich und zum Teil zu Bayern. Sie ist die Begrenzung des Berchtesgadener Talkessel und erhebt sich im Osten des Saalachtals bei Unken.

 

Partenkirchen – Außerorts (02) – Es ist“ (CC BY 2.0) by Pixelteufel

 

 

Die Quelle auf der Reiteralm!

Die Hochfläche stürzt an allen Rändern steil ab und ist im nördlichen Teil mit Weiden und Almen bedeckt.  In der Mitte des Plateaus liegt der Reitertrett, an der sich eine Wasserquelle befindet. Auf der deutschen Seite wird das Gebirge von der deutschen Bundeswehr genutzt,

Artikel-Bildrechte „Reiter Alp“ (CC BY-ND 2.0) by thomasgerhard

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright pure-wanderlust.de 2018
Shale theme by Siteturner