1. Ratgeber
  2. »
  3. Wandern
  4. »
  5. Wandern in Deutschland
  6. »
  7. Die Etappen des Rheinsteigs – jetzt entdecken!

Die Etappen des Rheinsteigs – jetzt entdecken!

Die Etappen des Rheinsteigs – jetzt entdecken!

Das Wichtigste in Kürze

Welches sind die schönsten Stellen des Rheinsteigs?

Die schönsten Abschnitte des Rheinsteigs sind die Rüdesheimer Weinberge, der Loreleyfelsen, die Marksburg und das Siebengebirge. Klicke hier und entdecke noch mehr!

Wie viele Etappen hat der Rheinsteig zu bieten?

Insgesamt bietet der Rheinsteig 21 Etappen. Hier findest du mehr Infos!

Wo lang verläuft der Rheinsteig?

Der Rheinsteig verläuft auf der rechten Rheinseite von Bonn im Norden bis Wiesbaden im Süden. Für mehr Details klicke hier!

Du suchst nach einem neuen Ziel für Deine nächste Wanderung? Dann können wir Dir den Rheinsteig wirklich wärmstens empfehlen! In diesem Artikel beantworten wir alle Fragen zu den einzelnen Etappen und verraten Dir, welche Highlights Du Dir auf gar keinen Fall entgehen lassen solltest.

Die schönsten Stellen des Rheinsteigs

Der Rheinsteig hat eine Menge toller Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Der 320 Kilometer lange Rheinsteig von Bonn nach Wiesbaden ist ein wahres Wanderparadies. Er verbindet landschaftliche Schönheit mit kulturellem Reichtum und historischen Bauwerken. Wir stellen Dir jetzt einige der schönsten Orte entlang des Rheinsteigs vor.

Rüdesheim am Rhein

Der Abschnitt des Rheinsteigs durch Rüdesheim bietet atemberaubende Ausblicke auf die umliegenden Weinberge und das Rheintal. Hier kannst Du die berühmte Drosselgasse entdecken, eine charmante kleine Straße, die für ihre Weinlokale und traditionellen Musikveranstaltungen bekannt ist.

Tipp: Ein Besuch im Weingut Adolf Störzel am Engergraben ist ein Muss für jeden Weinliebhaber. Auf 10 Hektar Land werden hier seit Generationen Trauben angebaut. Hier kann man einige der besten Weine der Region verkosten.

Die Loreley

Die Loreley ist ein 132 Meter hoher Schieferfelsen am rechten Rheinufer. Von hier aus hat man einen atemberaubenden Blick über das Rheintal. Der Sage nach lockte die schöne Nixe Loreley Männer mit ihrem Gesang zu dem gefährlichen Felsen, wo ihre Schiffe dann zerschellten und sie ertranken.

Das Lied der Loreley

Es existiert ein Gedicht von Heinrich Heine aus dem Jahr 1824, das von der Loreley handelt, wie sie oben auf ihrem Felsen sitzt und sich ihr goldenes Haar kämmt. Bekannt wurde das Gedicht vor allem als Lied mit einer von Friedrich Silcher komponierten Melodie.

Die Marksburg

Die Marksburg, die einzige nie zerstörte Höhenburg am Mittelrhein, ist ein weiterer Höhepunkt des Rheinsteigs. Der Blick von der Burg hinunter ins Rheintal ist spektakulär. Du kannst auch an einer Burgführung teilnehmen und so mehr über die Geschichte der Burg und das Leben im Mittelalter erfahren.

Das Siebengebirge

Das Siebengebirge ist der letzte Abschnitt des Rheinsteigs und bietet einige der schönsten Ausblicke auf den Rhein. Besuche auf jeden Fall die berühmte Burg Drachenfels und genieße den atemberaubenden Blick auf den Rhein und verbringe Zeit im Naturschutzgebiet Siebengebirge, das eine vielfältige Flora und Fauna zu bieten hat.

Saftey First: Tipps, die Du beachten solltest

  • Bei der Wanderung durch die Weinberge ist Vorsicht geboten. Das Gelände kann uneben und die Wege nach Regen rutschig sein. Stabile Wanderschuhe sind hier absolut unerlässlich.
  • Wegen der Absturzgefahr beim Schieferfelsen der Loreley solltest Du unbedingt auf den markierten Wegen bleiben.
  • Beim Aufstieg zur Burg solltest Du ebenfalls vorsichtig sein. Der Weg ist steil und kann rutschig sein, besonders wenn es nass ist. Pass also auf, wo du hintrittst.
  • Nimm Dir immer ausreichend Wasser mit und schütze Dich vor allem in den Sommermonaten vor der Sonne, indem Du einen Hut oder eine Mütze trägst und Dich mit Sonnenschutz eincremst.
AngebotBestseller Nr. 1
Columbia Bora Bora Booney Safari Sonnenhut Unisex
Columbia Bora Bora Booney Safari Sonnenhut Unisex
Mehr Schutz bei langen Tagesausflügen in der freien Natur
18,49 EUR

Die Etappen des Rheinsteigs – von Bonn bis Wiesbaden

Bei einer so langen und teils unwegsamen Strecke braucht es Ausdauer und das richtige Equipment.

Der Rheinsteig ist ein wunderschöner und abwechslungsreicher Wanderweg mit insgesamt 21 Etappen. Jede Etappe bietet einzigartige Erlebnisse, Landschaften und Sehenswürdigkeiten.

In diesem Abschnitt nehmen wir Dich mit auf einen virtuellen Rundgang durch die Etappen des Rheinsteigs und geben Dir spannende Informationen, die Dir bei der Planung Deiner eigenen Wanderung helfen.

Die Etappen im Detail

Die Gesamtlänge des Rheinsteigs beträgt beeindruckende 320 Kilometer, die sich auf 21 Etappen verteilen. Jede Etappe hat ihre eigene Länge, die je nach Sehenswürdigkeiten und Schwierigkeitsgrad zwischen 10 und 23 Kilometern variiert. Die Dauer der einzelnen Etappen kann daher stark variieren.

Start: Bonn – Königswinter (Etappen 1-2)

Die Reise auf dem Rheinsteig beginnt in der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn. Nach dem Start in Bonn führt der Weg Dich durch das Siebengebirge mit seinen mystischen Sagen und Geschichten bis nach Königswinter.

Tipp: Nutze Deinen Aufenthalt in Bonn für einen Besuch im Beethoven-Haus, dem Geburtshaus des berühmten Komponisten. Es ist Gedächtnisstätte, Museum und Kulturinstitut.

Das Siebengebirge (Etappen 3-5)

Nach Königswinter tauchst Du ein in das berühmte Siebengebirge. Die Etappen hier sind geprägt von steilen Anstiegen, fantastischen Aussichten und dem sagenumwobenen Drachenfels, wo Du unbedingt einen Abstecher zum Schloss Drachenburg machen solltest. Ein Gebäude aus dem 19. Jahrhundert mit beeindruckender Architektur.

Rheinromantik (Etappen 6-10)

Die nächste Etappe führt durch das romantische Rheintal mit seinen vielen Burgen und Weinbergen. Du wanderst durch idyllische Orte wie Leutesdorf, Bad Hönningen und Andernach. In zuletzt genannter Stadt gibt es übrigens den höchsten Kaltwassergeysir der Welt zu bestaunen.

Oberes Mittelrheintal (Etappen 11 bis 16)

Das UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal bietet atemberaubende Landschaften und eine Vielzahl an Burgen und historischen Stätten. Hier liegen die Städte Boppard, Sankt Goar und Bacharach. Was Du auf keinen Fall verpassen darfst, ist Sankt Goar, die größte Burgruine am Rhein.

Der Rheingau (Etappen 17-21)

Die letzten Etappen führen durch den Rheingau, eines der bekanntesten Weinanbaugebiete Deutschlands, und enden in der Landeshauptstadt Wiesbaden. Gönne Dir hier nach der langen Wanderung doch ein Glas Riesling in einem der vielen Weingüter.

Über Hügel und Flüsse

Für einen solchen Ausblick lohnt sich eine anstrengende Wanderung.

Der Rheinsteig verläuft auf der rechten Seite des Rheins. Er beginnt in Bonn, durchquert das Mittelrheintal, führt weiter durch den Rheingau und endet schließlich in Wiesbaden. In diesem Abschnitt nehmen wir den Verlauf des Rheinsteigs noch ein bisschen genauer unter die Lupe.

Start der Wanderung

Die Reise beginnt in Bonn, einer Stadt, die nicht nur als Geburtsort Ludwig van Beethovens bekannt ist, sondern auch als ehemalige Bundeshauptstadt. Du startest Deine Wanderung am Rheinufer und folgst dem Weg durch die historische Altstadt und das Universitätsviertel.

Danach erreichst Du das Siebengebirge. Nimm Dir vor der Wanderung am besten etwas Zeit, um Bonn zu erkunden. Die Stadt hat eine reiche Geschichte und viele Museen, die es sich lohnt zu besuchen.

Den Rhein entlang

Nach Bonn führt der Rheinsteig ins Siebengebirge, eines der ältesten Naturschutzgebiete Deutschlands. Hier wanderst Du durch dichte Wälder und über steile Hügel mit atemberaubenden Ausblicken auf den Rhein. Das Siebengebirge ist zwar bekannt für seine sieben Berge, tatsächlich sind es aber mehr als 40!

Weiter südlich durchquerst Du dann das UNESCO-Welterbe Mittelrheintal, auch bekannt als „Romantischer Rhein“. Hier findest Du zahlreiche Burgen und Schlösser, idyllische Weinberge und charmante Dörfer. Und natürlich befindet sich auf diesem Streckenabschnitt auch der berühmte Felsen der Loreley.

Die letzte Etappe Deiner Wanderung bevor Du das Ziel erreichst, führt Dich durch den Rheingau, eines der bekanntesten Weinanbaugebiete Deutschlands. Hier kannst Du die Kombination aus Natur, Kultur und Weingenuss genießen. Der Rheingau ist übrigens bekannt für seinen Riesling, der als einer der besten Weißweine der Welt gilt.

Am Ziel angekommen

Deine Wanderung endet in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden. Hier kannst Du Dich nach der langen Strecke erholen und die Stadt erkunden. Besuche die Kurhauskolonnaden in Wiesbaden, die mit einer Länge von 129 Metern als längste Kolonnade Europas gelten.

Ein schönes Stück Natur

Der Rheinsteig ist ein eindrucksvoller und abwechslungsreicher Wanderweg entlang des rechten Rheinufers, der Dich durch beeindruckende Landschaften, historische Stätten und reizvolle Dörfer führt. Seine 21 Etappen bieten Dir ein breites Spektrum an Erlebnissen und Herausforderungen, die es zu entdecken gilt.

Von den Weinbergen des Rheingaus über die steilen Hänge des Siebengebirges bis hin zu den historischen Städten und Burgen entlang des Weges hat jede Etappe ihren eigenen Charme und Reiz. Der Rheinsteig ist ein Erlebnis für jeden Wanderer und eine Reise, die man so schnell nicht vergisst.

Quellen

Ähnliche Beiträge