Schellenberger Eishöhle


Die Schellenberger Eishöhle liegt im Berchtesgardener Land in Oberbayern. Sie ist eine natürliche Karsthöhle, die als Geotop als Eishöhle ausgewiesen ist. Die Eishöhle gehört zu dem Unterbergsmassiv und liegt auf 1570 Meter Höhe.

Die Schellenberger Eishöhle ist die einzigste ausgewiesene Eishöhle in Deutschland und steht em Publikum seit 1925 offen. Sie wurde erstmals 1874 erforscht und hat ein geschätztes Eisvolumen von circa 60.000 Kubikmeter. Sie ist mehr als 3 Kilometer lang, wobei bei den Führungen aber nur 500 Meter gezeigt werden.

 

IMG_5343“ (CC BY-SA 2.0) by Gerhard Palnstorfer

 

Die Schellenberger Eishöhle mit Karbidlampen erkunden!

Die Höhle ist eine von zwei Schauhöhlen in Deutschland, die noch nicht über elektrisches Licht verfügen. Deshalb trägt jeder Besucher seine eigene Karbidlampe bei der Begehung bei sich. Die Höhle ist nur durch einen zweistündigen Fußmarsch zu erreichen.

 

Artikel-Bildrechte „IMG_5337“ (CC BY-SA 2.0) by Gerhard Palnstorfer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright pure-wanderlust.de 2018
Shale theme by Siteturner