Das Felsenlabyrinth Langenhennersdorf

Das Felsenlabyrinth Langenhennersdorf liegt in der sächsischen Schweiz und steht seit 1979 unter Naturdenkmalschutz. Das Felsenlabyrinth besteht aus bis zu fünfzehn Meter hohen Felsen, die ein scheinbar undurchschaubares Labyrinth ergeben.

Durch chemische und physikalische Verwitterungsprozesse sind Spalten, Sanduhren und Höhlungen entstanden, die teilweise Reihen bilden. Die Löcher sind in dem Labyrinth Langenhennersdorf sind durch Kalknester entstanden, die im Laufe der Jahre herausgespült wurden.

 

20160207-20160207-DS3_5037-2.jpg“ (CC BY-ND 2.0) by guddb

 

 

Das Felsenlabyrinth Langenhennersdorf ist 3,5 Hektar groß!

Deb Besuchern wird ein nummerierter Pfad zur Verfügung gestellt, Unerschrockene könne das Felsenlabyrinth Langenhennersdorf aber auch alleine erkunden. Am Eingang des Labyrinth Langenhennersdorf steht der Laryrinthwächter, der als Kletterfelsen zugelassen ist. Es führen acht verschiedene Kletterrouten auf den Felsen vor dem Langenhennersdorf Labyrinth.  Das Labyrinth in der sächsischen Schweiz verspricht einen schöner Ausflug zu werden.

 

Artikel-Bildrechte „Felsenlabyrinth – panorama“ (CC BY 2.0) by sedoglia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright pure-wanderlust.de 2018
Shale theme by Siteturner